Ez az oldal sütiket használ

A portál felületén sütiket (cookies) használ, vagyis a rendszer adatokat tárol az Ön böngészőjében. A sütik személyek azonosítására nem alkalmasak, szolgáltatásaink biztosításához szükségesek. Az oldal használatával Ön beleegyezik a sütik használatába.

Hírek

Różewicz, Tadeusz oldala, Német életrajz

Różewicz, Tadeusz portréja
Różewicz, Tadeusz
(1921–)

Életrajz

Tadeusz Różewicz (* 9. Oktober 1921 in Radomsko) ist ein polnischer Schriftsteller.
Der Beamtensohn aus Radomsko war während des Zweiten Weltkriegs unter deutscher Besatzung Fabrikarbeiter und ging 1943 in den Untergrund, um als Partisanenkämpfer zu kämpfen. In Krakau studierte er nach dem Krieg Kunstgeschichte und schrieb seine ersten Gedichte. Sein erster Gedichtband erschien 1947. Er ist darüber hinaus aber auch ein in den polnischen Theatern viel gespielter Dramatiker. In den achtziger Jahren war er einer der meistgespielten Dramatiker in der DDR. Dort übersetzte ihn Henryk Bereska. Tadeusz Różewicz lebt heute als Lyriker, Dramatiker und Erzähler in Breslau, ist in viele Sprachen übersetzt und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. 1998 erhielt er den Samuel-Bogumil-Linde-Preis.
Gyűjtemény ::
Irodalom ::
Fordítás ::

minimap