This website is using cookies

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on this website. 

The page of Janík, Pavol, German biography

Image of Janík, Pavol
Janík, Pavol
(Pavol Janík)
(1956–)

Biography

PAVOL JANIK | VIRTUOSO DER SLOWAKISCHEN LITERATUR

Mgr. art. Pavol Janik, PhD., (magister artis et philosophiae doctor) wurde 1956 in Bratislava geboren, wo er auch Film- und Fernsehdramaturgie und Drehbuch an der Drama Fakultät der Akademie für darstellende Kunst (VSMU) studierte. Er arbeitete an dem Kulturministerium (1983-1987), im Gebiet der Medien und Werbung. Präsident der Slowakischen Schriftstellergesellschaft (2003-2007), Generalsekretär der Slowakischen Schriftstellergesellschaft (1998-2003, 2007-2013), Chefredakteur der literarischen Wochenzeitschrift der Slowakischen Schriftstellergesellschaft Literarny tyzdennik (2010-2013). Ehrenmitglied der Union der Tschechischen Schriftsteller (ab 2000), Mitglied des Redaktionsrats der Wochenzeitung der Union der Tschechischen Schriftsteller Obrys-Kmen (2004-2014), Mitglied des Redaktionsrats der Wochenzeitung der Union der Tschechischen Schriftsteller Literatura – Umeni – Kultura (ab 2014). Mitglied von Writers Club International (ab 2004). Mitglied von Poetas del Mundo (ab 2015). Mitglied von World Poets Society (ab 2016). Direktor von Writers Capital International Foundation für die Slowakei und die Tschechische Republik (2016-2017). Hauptvertreter von World Nation Writers' Union für die Slowakei (ab 2016). Botschafter der Weltweiten Friedensorganisation (Worldwide Peace Organization | Organizacion Para la Paz Mundial) in der Slowakei (ab 2018). Für sein literarisches Werk und seine Werbetätigkeit erhielt er eine Reihe von Auszeichnungen sowohl in der Slowakei, als auch im Ausland.

Der Virtuose der slowakischen Literatur, Pavol Janik, wirkt als Dichter, Dramatiker, Prosaschriftsteller, Übersetzer, Publizist und Texter. Seine literarischen Aktivitäten konzentrieren sich hauptsächlich auf Poesie. Schon sein erster Gedichtband Unbestätigte Berichte (1981) erregte Aufmerksamkeit der führenden Autoritäten der slowakischen Literaturkreise. Er präsentierte sich als ein ausgesprochener Dichter mit einem spontanen poetischen Ausdruck und einer Neigung zur Ironie, die nicht nur auf Andere, sondern auch auf sich selbst gerichtet war. Dieser Stil, der typisch für sein ganzes Werk ist, hat neben dem kritischen Charakter auch eine humorvolle, fast bizarre Dimension aufgenommen. Seine Ausdrucksweise variiert von schlicht bis zu aphoristisch. Es ist daher natürlich, dass Aphorismen im Vordergrund von Pavol Janiks literarischen Interessen liegen. Seine Aphorismen beruhen auf einer gedanklichen Verschiebung der Meinung in Form von Wortspielen. Immer wieder stellt er in seinen Werken sehr ernste und beunruhigende Fragen zur weiteren Entwicklung der Menschheit, wobei er seine Themen und seinen Stil ständig erweitert. Literarische Experten vergleichen Janiks poetische Virtuosität mit der von Miroslav Valek, während nach der Meinung von der Russischen Dichterin, Übersetzerin und Literaturkritikerin Natalia Schvedova, Valek tiefer und Janik erfinderischer ist. Pavol Janik hat mehrere fremdsprachige Gedichtbände in poetischer Form übersetzt. Im Rahmen seines dramatischen Werkes schrieb er auch Stücke mit Stilelementen des Absurden Theaters.

Pavol Janiks literarische Werke wurden nicht nur in der Slowakei veröffentlicht, sondern auch in Albanien, Argentinien, Belarus, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Chile, Deutschland, Frankreich, Indien, Israel, Italien, Jordanien, Kanada, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Nepal, Polen, China (Taiwan), Rumänien, der Russischen Föderation, Serbien, Spanien, Südkorea, Syrien, der Tschechischen Republik, der Türkei, der Ukraine, Ungarn, Venezuela, England und den USA.

Source: https://thepoetsland.blogspot.com/p/pavol-janik-biography_25.html

(Editor of this page: Répás Norbert)

Anthology ::
Literature ::
Translation ::

minimap